Motordrehmoment gegen Drehzahl     

Motorkurven, Datenfeld- und Segmentauswahl

Wenn das Formular Motor- und Umrichterleistung geöffnet wird, werden zunächst nur die Motorkurven in einer 1-Quadranten-Ansicht angezeigt.

Grenzkennlinie des Nennspitzendrehmoments des Motors

Grenzkennlinie des Nenndauerdrehmoments des Motors

Auftrag der Effektives Moment

Auftragungsprofile

  • Alle Bewegungsabschnitte werden angezeigt
  • Abschnitte, bei denen die Anfangs- und Endgeschwindigkeiten gleich sind, werden als Punkt dargestellt

Segmente im Diagramm Anzeigen / Ausblenden / Hervorheben

  • Wenn markiert, werden die entsprechenden Profile im Diagramm angezeigt
  • Wenn ausgewählt, werden die entsprechenden Profile im Diagramm hervorgehoben
  • Die Bewegungen werden nach ihren 4 Segmenten gruppiert - Beschleunigung, konstante Geschwindigkeit, Geschwindigkeitsverminderung und Halt
  • Wählen Sie ein oder mehrere Segmente aus und klicken Sie mit der rechten Maustaste, um die ausgewählten Segmente ein- oder auszublenden

Motor Nenn-Spitzenmoment-Kurve Busspannung

  • Nur anzeigen. Vom Benutzer nicht einstellbar.
  • Die Kurve wird automatisch vom Programm auf Basis der Nennbussenergie der Leistungsgruppe gewählt
  • Klicken Sie auf den Dropdown, um zu sehen, welche anderen Spannungskurven möglich sind

Motor bewertet RMS Kraft Kurve

  • Jede Nennkraftkurve wird mit einem Temperaturanstieg [K] bei Umgebungstemperatur definiert
  • Geben Sie die Temperaturanstiegskurve an

Motorlastfaktor

  • Wirksamer Lastfaktor inklusive Umgebungs- und Erhöhungsfaktoren
  • Einige Anbieter haben zusätzliche Faktoren, die auch enthalten sind. Für die Details der zusätzlichen Faktoren, schwebe die Maus über für die Tooltip, die zusätzliche Details nach Bedarf zur Verfügung stellt

Geben Sie die Anzahl der parallelen Motoren an

 

PWM-Frequenz

  • Geben Sie die Umrichter-PWM-Frequenz an
  • Je höher die Frequenz führt in der Regel zu niedrigeren Nennspitzen und Gegenströmen

Inverter Motorsteuerungsmodus

  • Es gibt drei Optionen: 'Auto', 'Kein FW' & 'FW', wobei FW = Field Weakening
    • Auto:
      • 'Auto' ist die empfohlene Auswahl
      • Wenn die Motordaten sowohl "Kein FW" als auch "FW" Kurven haben, wählt das Programm die Motor 'FW' Kurve
      • Ansonsten wählt es die Motorkurve, die für den ausgewählten Motor verfügbar ist
    • Nein FW: Der Benutzer zwingt die Verwendung "Kein FW" Kurve
    • FW: Der Benutzer zwingt die Verwendung der 'FW' Kurve

Antrieblastfaktor

  • Wirksamer Lastfaktor inklusive Umgebungs- und Erhöhungsfaktoren

Geben Sie die Anzahl der parallelen Antriebe an

 

Umrichterkurven, Feldschwächungszone
Kurven mit Lastfaktor (LF)
2 Quadranten


Verwandte Themen